Die Rauhnächte – Wegweiser durch eine mystische Zeit

Die 12 Nächte zwischen Weihnachten (24.12.) und dem Dreikönigstag (06.01.) gelten seit jeher als eine besondere und heilige Zeit. Diese Zeit „zwischen den Jahren“ rührt aus der Differenz der Tage im Sonnenjahr (365 Tage) und dem Mondjahr (354 Tage). Um diese Differenz auszugleichen, fügten die Kelten 11 Schalttage (und damit 12 Nächte) ein, die quasi „nicht existent“ sind und in denen die Tore zur „anderen Welt“ besonders offenstehen. Die 12 Nächte sind daher der richtige Moment, um in Ruhe und Besinnung Altes abzuschließen, zu bereinigen und sich auf Neues, Gewünschtes und Ersehntes auszurichten. Gerade am Ende dieses von einer Krisenanhäufung geprägten Jahres, das viele Menschen in die Erfahrung von Ohnmacht und Hilflosigkeit geführt hat, und das in großem Maße negative Energien aufgewirbelt hat, ist es wichtig, dass wir uns sammeln, bei uns bleiben und wissen, welchen Bildern und Energien wir unsere Aufmerksamkeit schenken wollen.

Dazu biete ich auch in diesem Jahr wieder eine Begleitung an. Wenn Du Dich dazu anmeldest, bekommst Du ab dem 24. Dezember bis zum 06. Januar jeden Morgen eine Mail mit

  • dem Thema und der Qualität der kommenden Rauhnacht
  • Gedanken zum Thema
  • Anregungen zum Nachdenken
  • kleinen Aufgaben und Ritualen
  • Empfehlungen zum Räuchern

Der Wegweiser durch die Rauhnächte kostet 65,45 € (55,00 € zzgl. 10,45 € MwSt.). Hier geht es zur Anmeldung