Spiritueller Gesprächskreis Online

im ersten Halbjahr 2023

Alle spirituellen Bewegungen arbeiten erfahrungsorientiert an einer Veränderung des Bewusstseins, um in den Köpfen und Herzen die Regentschaft der Liebe zu errichten. Spirituelle Texte sind daher wie Liebesbriefe, die uns an unsere Größe, Würde und Berufung erinnern wollen. In ihren Bildern führen sie uns in die Welt des Wesentlichen und zu unserem eigenen Wesen: wir sind Licht vom Lichte, fähig und berufen, allem gegenüber Liebe und Vergebung zu praktizieren, auch uns selbst gegenüber.

Diesmal werden wir Auszüge aus gnostischen Evangelien lesen und besprechen. Sie sind lange vor den 4 kanonischen Evangelien entstanden und präsentieren uns einen anderen Jesus als den leidenden apokalyptischen Prediger: nämlich einen spirituellen Meister mit viel Nähe zum Buddhismus. Sie enthalten keine Geschichten, sondern spirituelle Aussagen und Sinnsprüche. Wir beginnen mit dem Thomas-Evangelium.

Ablauf: nach einer kurzen meditativen Einstimmung trage ich den Text vor und dazu dann meine Deutung. Anschließend können alle ihre Eindrücke, Überlegungen und Fragen einbringen.

5 Termine monatlich am letzten Montag um 19:30h: 30. Januar; 27. Februar; 27. März; 24. April; im Mai fällt der Termin aus, dafür dann (Achtung!) am ersten Montag im Juni: 05. Juni. Danach beginnen in NRW bereits die Schulferien

Kosten: 50,00 € plus 19% MwSt. = 59,50 €

Hier geht es zur Anmeldung