Salusanus’ Blog

Beiträge zum Nachdenken

Erfahrungsberichte von Klient*innen

„Ich litt an einer schweren Depression, verursacht durch jahrelange schwere Konflikte in der Familie. Heribert konnte drei Traumata identifizieren und auflösen, wodurch sich meine Situation sehr entspannte. Ich war noch nie so klar und gut bei mir.“ Nicole H. aus Köln „Mein Sohn stand sehr unter Druck, hat

mehr »

Gnosis – die west-östliche Spiritualität

Wenn ich gefragt werde, welcher Religion ich mich zuordne, antworte ich: keiner, sondern der gnostischen Bewegung. Religionen betonen das Unterscheidende, die gnostische Bewegung das Gemeinsame. Auch als christliche Gnosis erwartet sie weder ein Bekenntnis zu einer Institution noch zu bestimmten „Wahrheiten“, sondern das Beschreiten eines spirituellen Weges, der

mehr »

Die Macht der Gedanken

Den ganzen Tag laufen in unseren Köpfen irgendwelche Gedanken ab. Mal bewusst, mal eher wie ein Hintergrundrauschen, mal wichtige, mal belanglose. Angeblich sollen es rund 60.000 bis 70.000 Gedanken pro Tag sein, davon 24% negative, 3% positive und der Rest ohne besondere Bedeutung. Du brauchst Dich nur einmal

mehr »

Wie geistiges Heilen funktioniert

Ich bin immer wieder tief beeindruckt, wie sehr wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Quantenphysik das intuitive Wissen alter Kulturen bestätigen und zu ähnlichen Bildern greifen, wie sie auch in den spirituellen Traditionen verwandt wurden. Das gilt auch für ein neues (altes) Verständnis von Krankheit und Heilung. Jahrhundertelang wurde Krankheit

mehr »

Ressource „Positive Gefühle“

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für Lebenszufriedenheit ist die Fähigkeit, die eigenen Emotionen steuern zu können. Denn ohne diese Fähigkeit sind wir auf Gedeih und Verderb dem ausgeliefert, was außerhalb unserer selbst geschieht. Da gibt es in dem einen Augenblick eine Erfahrung, die uns Freude bereitet. Im nächsten Moment

mehr »

Was bedeuten Spiritualität und spirituell leben?

Spiritualität ist nicht zwingend an eine Religion gebunden, sie ist vielmehr eine Lebenseinstellung, die erfahrend das Wesen der Welt, das eigene Wesen und den Sinn der Existenz erkennen möchte. Der bekannte Benediktiner-Mönch und Zen-Meister Willigis Jäger definierte Spiritualität als „Weg in die Erfahrung dessen, wovon die Religionen erzählen.“ In der Spiritualität geht es also um persönliche Erfahrungen mit der Welt des Übernatürlichen.

mehr »

Können meine Probleme aus früheren Leben stammen?

Die Vorstellung der Wiedergeburt gehört zu den ältesten und in allen Kulturen verbreiteten erfahrungsbasierten Deutungen menschlichen Lebens. Wann immer jemand wiederkehrende Schwierigkeiten mit Themen (Beziehung, Sexualität, Angst, Mangelerfahrung, Geld etc.) hat, jemand körperliche oder psychische Symptome hat, die jeder Therapie trotzen, wenn sie/er mit ganz bestimmten Menschen Probleme hat, Zwiespältigkeit oder unterschwellige Konflikte empfindet, dann lohnt es sich, zu prüfen Sie, ob es sich dabei nicht um Altlasten und mitgebrachte Emotionen und Themen handelt, die einer speziellen Intervention bedürfen.

mehr »

Wie Du Ängste rasch loswerden kannst

Ohne Angst könnten wir nicht überleben, denn sie ist unsere Alarmanlage, die uns vor Gefahren schützen soll. Wenn Du aber ständig sorgenvolle Gedanken im Kopf hast oder Angst vor ganz bestimmten Situationen (Fliegen, Enge, Höhe, Menschenansammlungen, Prüfungssituationen etc.), dann wird es höchste Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. Gerade bei Ängsten braucht es keine unzähligen teure Sitzungen, um den Ursachen auf den Grund zu gehen. Schon 1-2 Hypnose-Sitzungen reichen, um Ängste zu überwinden.

mehr »